Zum Inhalt

learn2proGrAME Tutorial

learn2proGrAME Logo

Spiele programmieren mit C# in Unity - Tutorial


Was ist learn2proGrAME?

Bei learn2proGrAME können Schülerinnen und Schüler durch Spiele programmieren das Programmieren mit einer text-basierten Programmiersprache in einer professionellen Spieleprogrammierumgebung lernen.

Die learn2proGrAME Unterlagen - wie etwa dieses Tutorial - sind offen online zugänglich.

Die Lernmaterialen stehen als Open Educational Ressources frei zu Verwendung und Veränderung verfügbar, die Lizenzen sind im Kapitel Über learn to proGrAME angeführt.

Viel Spass beim Spiele entwickeln!


Was wirst du in diesem Tutorial lernen?

In diesem Tutorial lernst du die Grundlagen zur Spieleprogrammierung in Unity mit der Programmiersprache C#.


Warum verwenden wir die Unity Engine?

Wir verwenden die Unity Engine, weil sie viele Features von Haus aus eingebaut hat die wir für die Erstellung eines Spiels brauchen. Somit können wir uns mehr auf das Design von unserem Spiel und die grundlegende Programmierung konzentrieren. Unity hat zum Beispiel bereits eine richtig coole Physik Engine eingebaut, mit der wir lustige Effekte in unserem Spiel erschaffen können.

Die Unity Engine wird auch von professionellen Spielentwicklern verwendet. So wurden zum Beispiel das Online Kartenspiel „Hearthstone“ von Blizzard und das beliebte Handygame „Temple Run“ mit Unity erstellt.


BouncyFant-Tutorial

Im BouncyFant-Tutorial wirst du folgendes lernen:

  • Dateimanagement in Unity
  • Spielobjekt-Animation in Unity
  • Spielobjektkomponente Rigidbody2D
  • Spielobjekte bewegen
  • Springen mit Hilfe von Vektoren
  • Kollisionsabfrage in Unity
  • Objekt-orienterte Programmierung: Vererbung, Kapselung

SpaceAsteroids-Tutorial

Space Asteroids ist ein Spiel indem du in einem Raumschiff im All durch ein Asteroidenfeld fliegst.

Im SpaceAsteroids-Tutorial wirst folgendes lernen:

  • Funktionen anderer Objekte aufrufen
  • Kollisionsabfrage in Unity
  • Spielobjekte zur Laufzeit löschen
  • Partikelsysteme erstellen
  • Fertige Partikelsysteme in das Spiel einbauen